57430013 - Copy.jpg

made records

01 semiautomatical
00:00 / 03:54
02 all the life
00:00 / 03:34
03 thoughts
00:00 / 01:14
04 tree in a sidewalk
00:00 / 03:32
05 all the things
00:00 / 03:47
06 open wii-iide
00:00 / 02:26
07 all the days
00:00 / 03:27
08 butane on ya
00:00 / 03:35
09 mind flight
00:00 / 03:15
10 that kinda dead feeling
00:00 / 04:22
11 afterlife
00:00 / 04:10

RⱯHM ⚉

SO CLOSE BUT So o  º  ˚  ˚ ˚ f ƒ ª a r ®️ ˚

ALBUM + VIDEOS

Endlich.

 

Rahm weiß Dinge. Das Releasedatum seines Albums war lange keins davon, aber auch das steht jetzt fest. SO CLOSE BUT So o  º  ˚  ˚ ˚ f ƒ ª a r ®️ ˚ erscheint am 8. Oktober, zusammen mit einem neuen Performancevideo zum Song "all the things". 

Rahm weiß aber in jedem Fall einiges darüber, wie man sich selbst zur Rede stellt. SO CLOSE BUT So o  º  ˚  ˚ ˚ f ƒ ª a r ®️ ˚ entstand bereits vor drei Jahren und doch passt es unbestreitbar ins Heute. Beeinflusst von anderen Synthhexer*innen wie James Blake, Arca und Sophie, ist dieses Album eine Aushöhlung seiner selbst, die man gehört haben muss. “Für mich ist Musikmachen eine Art Bergbau, oder sagen wir: Höhlenforschung. Man schnappt sich ein paare heiße Gefühle da unten und versucht sie an die Oberfläche zu bringen. Dieses Album ist das Ergebnis meines Gefühlsbergbaus."

 

 

 

 

Die Gefühle, die hier geborgen wurden beruhen vor allem auf asymmetrischen Erwartungshaltungen. Um sie zu einem Popsong zusammen zu schrumpfen, hat sich Rahm mit Ableton in seinem leeren Elternhaus in Chesterton, Indiana, eingesperrt. Heraus kamen Songs wie “tree in a sidewalk” oder “all the days”, die mit alltäglichen Wundern wie starrköpfigen Pflanzen, die durch Beton wachsen oder lauwarmem Badewasser das große Ganze erklären.

 

Zusammen mit dem Album erscheint die Single "all the things", über die Rahm in seiner ihm eigenen Weise erzählt: "Für mich ist das Machen von Geräuschsachen vor allem eine Methode, mich an die Magie von Normalität zu erinnern — gewöhnliche Gefühle, alltägliche Tage. Wie jetzt zum Beispiel, wo ein Tropensturm über dieser Wohnung in Brooklyn tobt, in der ich sitze. Und mit meinen zwei kleinen Ohren höre ich Wasser, das mal im Ozean war, vom Himmel fallen. Es ist nass und grau und umständlich, aber wenn ich gut drauf bin, ist es Wundermaterial. Dann ist es besser als Käse. So ist das auch, ein normaler Mensch zu sein und unspektakuläre Dinge zu tun. Langweilig zu sein. Fehlerhaft zu sein." Zum Song erscheint außerdem ein neues Performance-Video.

Falls das nach einem schwer verdaubaren Album klingt – ist es auch. Doch SO CLOSE BUT So o  º  ˚  ˚ ˚ f ƒ ª a r ®️ ˚ ist reich an hinreißenden Harmonien, opulenten Melodien und blubberigen Beats, die euch den Weg in sein Universum leicht machen werden. 

"Ich werd nicht müde zu wiederholen: Dieses Album ist im Grunde nur eine neurotischere, egozentrischere Version von Rihannas 'We Found Love'."
Rahm über sein neues Album

CAT#: MADERECS2128

FORMAT: digital album

RELEASE: 08.10.2021

TRACKLIST
01 semiautomatical

02 all the life

03 thoughts

04 tree in a sidewalk

05 all the things

06 open wii-iide

07 all the days

08 butane on ya

09 mind flight

10 that kinda dead feeling (yeah yeah yeah yeah)

11 afterlife

LISTEN ON DISCO

BIO

read rahm's RⱯHM ⚉ biography

read the label's RⱯHM ⚉ biography

AUDIO DOWNLOADS

mp3

wav

PHOTO DOWNLOADS
cover artwork

press pictures

MISC

label copy

lyrics

CONNECT WITH RⱯHM ⚉

CONTACT

Management: 

tvnights@gmail.com

damien@friendsandfam.co.uk

Label

per.mygland@maderecs.com

danny.roberts@maderecs.com

Press

US vinyard@clarioncallmedia.com

GER melanie.gollin@maderecs.com

PREVIOUS NON-ALBUM
RELEASES

"the thunder peal of crackle on drywall"

"you and the everything of everything"

  • RSS
  • YouTube
  • Spotify
  • Amazon
  • iTunes